Shortlist Ernst-Schneider-Preis 2016

Aus 1.200 Einreichungen zum Ernst-Schneider-Preis haben im Frühjahr elf Vorjurys, besetzt mit vielen Chefredakteuren, die besten Wirtschaftsbeiträge ausgewählt. Hier finden Sie die Shortlist. Sie ist in Fernsehen, Hörfunk, Print, Internet und Innovation / Unterhaltungssendung gegliedert. Im Laufe des Sommers nehmen die unten genannten Jurys die Nominierungen zum Ernst-Schneider-Preis 2016 vor. Wir werden die Entscheidungen am 22. September bekannt machen. Die Preisverleihung findet am 17. Oktober im Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe statt. Susan Link wird die Verleihung moderieren.

 

Fernsehen

Kategorie: Große Wirtschaftssendung
1. „Wohlstand für alle“: Dr. Tilman Achtnich (Red. Harald Schabrani), ARD / SWR
2. „Das Märchen von der Elektromobilität“: Katharina Adami / Josef Streule (Red. Carl Hermann Diekmann), ARD / BR
3. „Team Wallraff – Reporter Undercover – Schulessen aus Großküchen“: Stefanie Albrecht (Red. Stefanie Albrecht), RTL
4. „Wie der tiefe Ölpreis die Welt verändert“: Urs Bachofner/ Claudia Ghnehm / Harry Stitzel (Red. Reto Gerber), SRF
5. „Ausländer bevorzugt – Chinas Reich der Träume“: David Borenstein (Red. Sabine Rollberg), ARTE / WDR
6. „Chinas Macht auf dem Meer“: Dr. Ingo Herbst (Red. Thomas Jansen), 3Sat (ZDF)
7. „Der Glanz der Schattenwirtschaft“: Jan Kerckhoff (Red. Armin Olbrich), BR
8. „Prima Klima – Ventilatoren und Motoren von ebm-papst aus Mulfingen“: Hanspeter Michel (Red. Dieter Pahlke), SWR
9. „Wem gehört der Osten?“: Ariane Riecker (Red. Silke Heinz), MDR

Kategorie: Kurzbeitrag
1. „Keine Zinsen“: Steffen Clement (Red. Sabine Elke), ARD / hr
2. „Sicherheitsrisiko Kopierer: Hochsensible Daten frei Haus“: Manuela Dursun (Red. Brigitte Schalk / Clemens Bratzler), ARD / SWR
3. „Loseisen“: Kai-Hendrik Haß (Red. Klaus Geiges), WDR
4. „Giftige Lederproduktion“: Anne Hinder (Red. Carl Hermann Diekmann), ARD / BR
5. „Verschwenderisch: Steuergeld für kaum genutzte Häfen“: Nils Naber (Red. Martin Munz), NDR
6. „Griechenland in der Krise – Zu Besuch bei Ioannis und seiner Familie“: Christine Roskopf (Red. Manuela Kalupke), ARD / WDR
7. „Müllsäcke-Nutzungsverbot in Pattensen“: Daniel Sprenger (Red. Alicia Anker), NDR
8. „Zeitreise: Bleistiftfabrik“: Benjamin Unger (Red. Andre Keil), NDR
9. „Arbeitsvermittler“: Knud Vetten (Red. Anja Riediger), MDR

 

Hörfunk

Kategorie: Große Wirtschaftssendung
1. „Den Untergang überlebt! NRW Industrien im Wandel“: Katrin Boers  (Red. Frank Christian Starke), WDR
2. „Abzocke im Schatten der Freizügigkeit„: Dominik Bretsch (Red. Dr. Wolfram Wessels), SWR
3. „Abgebrannt – Vom schwierigen Neustart einer Holzhausfirma“: Florian Hartmann (Red. Ernest Lang), BR
4. „Outlet everywhere – Der Handel kannibalisiert sich weiter“: Dieter Jandt (Red. Frank Christian Starke), WDR
5. „Die Waffen einer Stadt – Heckler & Koch in Oberndorf“: Kai Laufen / Alexander Drechsel (Red. Walter Filz, Holger Schmidt), SWR
7. „Transparenz für Anleger – Regulierung des grauen Kapitalmarkts“: Ursula Mayer (Red. Frank Christian Starke), WDR
7. „Robot Economy“: Florian Meyer-Hawranek (Red. Oliver Buschek), BR
8. „Internet der Dinge – Gefahren und Chancen der digitalisierten Welt“: Jan Rähm (Red. Ulrike Winkelmann), DLF
9. „Switch off Shanghai!“: Tom Schimmeck (Red. Christiane Glas), NDR
10. „Das Ende der Siemens-Familie“: Stefan Schmid (Red. Frank Müller), BR
11. „Panzerfahren für Papi – Das Geschäft mit den Erlebnisgeschenken“: Christoph Spittler (Red. Klaus Pilger), DLF
12. „Fahrradklau – Von Diebesbanden und Bügelschlössern“: Frank-Christian Starke / Heiner Wember (Red. Frank Christian Starke), WDR

Kategorie: Kurzbeitrag
1. „Durch den Tag (5-teilig)“: Inga Graber (Red. Inga Graber), Ems Vechte Welle
2. „Schicht im Schacht – NRW-Zechen machen dicht (5-teilig)“: Jörg Marksteiner / Peter Lautsch / Frank Stach / Sebastian Auer (Red. Kirsten Pape), WDR
3. „3-2-1 meins: Gründung von Ebay“: Martina Meißner (Red. Michael Rüger), WDR
4. „Geschenke, Gesundheit, Gewichtszunahme: Wirtschaftswissenschaftliche Weihnachten“: Aeneas Rooch (Red. Joachim Hecker), WDR
5. „Gründung des Deutschen Städtetags“: Marko Rösseler (Red. Hildegard Schulte), WDR

Print

Kategorie: Wirtschaft in überregionalen Printmedien
1. „Ein Hebel, der die Pleite bringt“: Michael Brächer, Handelsblatt
2. „Swiss Leaks“: Bastian Brinkmann / Robert Gast / Christoph Giesen / Frederik Obermaier / Bastian Obermayer, Süddeutsche Zeitung
3. „Sie nennen es Sterbehaus“: Marc Brost / Andres Veiel, Die Zeit
4. „Atomkraft? Nie wieder!“: Jürgen Flauge/, Klaus Stratmann, Handelsblatt
5. „Laden und Sein“: Jan Grossarth, FAZ
6. Der Preis des Überlebens„: Heike Haarhoff / Saskia Hödl, taz
7. „Trösten und Triezen“: Max Haerder, Wirtschaftswoche
8. „Made for China“: Malte Henk, Die Zeit
9. „Die Scharlatane“: Getrud Hussla / Massimo Bognanni / Michael Brächer / Sönke Iwersen, Volker Votsmeier / Andreas Dörnfelder, Handelsblatt
10. „Wer hat das Kommando?„: Dietmar Lamparter, Die Zeit
11. „Die Geldverschicker“: Caterina Lobenstein / Arne Storn, Die Zeit
12. „Wie im Krieg“: Martin Mehringer, Lebensmittel Zeitung
13. „Schlechtes Leder“: Florian Willershausen, Wirtschaftswoche

Kategorie: Wirtschaft in regionalen Printmedien
1. „Der Einkaufswahnsinn“: Jasmin Amend, Schwäbische Zeitung
2. „In fremder Haut“: Steffen Beikirch / Tino Zippel / Volkhard Paczulla / Jens Voigt, Ostthüringer Zeitung
3. „Zukunft der Arbeit – Arbeit der Zukunft“: verschiedene AutorenInnen der Mittelbayerischen Zeitung
4. „Windige Geschäfte“: Jens Heitmann, Hannoversche Allgemeine Zeitung
5. „So viel Region steckt in einem Airbus 380“: Thorsten Karbach, Aachener Zeitung
6. „Schleswig-Holstein Digital“: verschiedene AutorenInnen der Kieler Nachrichten
7. „Kölner Stadt-Anzeigerin“: verschiedenene AutorenInnen (Projektleitung Claudia Lehnen), Kölner Stadt-Anzeiger
8. „Region unter Strom“: Patrick Nowicki / Claudia Schweda, Aachener Zeitung / Aachener Nachrichten
9. „Starker Handel, Starke Städte“: Katharina Vössing, Braunschweiger Zeitung

Kategorie: Förderpreis
1. Philipp Alvares de Souza Soares, Manager Magazin
2. Gianna Niewel, Süddeutsche Zeitung
3. Florentin Schumacher, FAZ

 

Internet

Kategorie: Wirtschaft Online
1. „Falcianis Swiss Leaks – Der große Bankdatenraub“: Christian Beetz/ Tanja Schmoller / Georg Tschurtschenthaler / Bettina Walter, Gebrüder Beetz Filmproduktion / Polar Star Films / SWR / ARTE
2. „Parteispenden im Wahljahr 2013“: Stefan Beutelsbacher / Alexander Blotny / Kritsanarat Khnunkham / Moritz Klack / Andreas Maisch / Frederik Merz / Christopher Möller / Lars-Marten Nagel / Marcel Pauly / Igor Savchenko / Nando Sommerfeldt / Karin Sturm /Tobias Ullersperger / Anna Wagner / Holger Zschäpitz, Welt Online
3. „Quantified Self“: Patrick Beuth / Alina Schadwinkel /Thorsten Schröder / Thomas Pletzinger / Marin Majica / Max Rauner / Byung-Chul Han, Zeit Online
4. „TTIP – Der Deal“: Justus von Daniels / Marta Orosz, Correctiv
5. „Was ich noch nie über Wirtschaft wissen wollte“: Diverse, MESH Collective
6. „Die dunkle Seite des Zuckers“: Marianna Falck, FAZ
7. „Der chemisch-industrielle Komplex und die Sicherheit der Fabrik nebenan“: Rico Grimm, Krautreporter / WDR
8. „TTIP – Chance oder Gefahr?“: Bastienne Hamann / Carsten Immel / Carmen König / Ralf Steinbrecher, ZDF
9. „Wem gehört der Osten?“: Marianne Harr, MDR
10. „Lobbyradar“: Michael Hartlep / Jan Schneider / Dominik Wurnig, Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ)
11. „Menn oder Maschine“: Anna Hönscheid / Andreas Menn / Patrick Schuch / Thomas Stölzel, Wirtschaftswoche
12. „Norwegens Schatz“: Niklas Hoyer / Thomas Stölzel, Wirtschaftswoche
13. „Startup Bavaria“: Klaus Kranewitter / Tobias Klose / Lina Timm / Tobias Martin / Lea Kent / Anika Tietze, BR
14. „Die Erde geht online“: Andreas Menn / Thomas Stölzel / Anna Tabea Hönscheid, Wirtschaftswoche
15. „Machtkampf am Nordpol“: Andres Menn / Thomas Stölzel / André Pfannenschmidt, Wirtschaftswoche
16. „Zinsjagd: Vielen Dank Deutschland!“: Marcus Pfeil / Christian Salewski, Follow the Money / Die Welt / Correctiv
17. „Virtuelle Redaktion für Sparkassen-Recherche“: Jonathan Sachse / David Schraven / Simon Jockers / Simon Wörpel / Stefan Wehrmeyer, Correctiv
18. „Autozulieferer: Angriff auf die Jobmaschine“: Martin Seiweert / Anna Tabea Hönscheid / Thomas, Thomas / Andreas Menn, Wirtschaftswoche

Innovation / Unterhaltungssendung

1. „Liebe bringt’s“: Shanli Anwar / Herbert Kordes (Red. Caroline Hoffmann / Eva Lindenau), WDR, Fernsehen
2. „Deine Arbeit, Dein Leben!“: Luzia Schmid (Red. Lena Brochhagen), WDR, Fernsehen
3. „Deine Arbeit, Dein Leben – Probezeit!“: Ulrich Biermann (Red. Martina Müller-Wallraf, WDR, Hörfunk
4. „Let’s Play: Griechenland Manager“ und „Let’s Play: VW-Skandal“: Adrian Engels / Markus Riedinger (Red. Hartmut Krause), WDR, Hörfunk
5. „Plan W“: verschiedene AutorInnen, Redaktion Dr. Alexandra Borchardt und Susanne Klingner, Süddeutsche Zeitung, Print
6. „Die Geschichte des Südwestens (davon Episode ‚Industrialisierung‘)“: Bettina Fächer / Sandra Kaupmann / Wolfgang Walk, SWR / Hochschule Trier / Exozet Berlin, Internet

 

Jurys

Fernsehen
Dr. Peter Boudgoust, Intendant SWR
Dietmar Persch, Pressesprecher IHK Karlsruhe
Dr. Walter Richtberg, Vorstand Ernst-Schneider-Preis
Christine Strobl, Geschäftsführerin Degeto
Kai Sturm, Chefredakteur Vox

Hörfunk
Peter Esser, Vorstand DIHK und Ernst-Schneider-Preis
Andrea-Alexa Kuszák, Geschäftsführerin Radio Neue Welle
Jan Metzger, Intendant Radio Bremen
Dr. Willi Steul, Intendant DeutschlandRadio
Gerd Stracke, Vizepräsident IHK Karlsruhe

Print
Ulrich Becker, Chefredakteur Südwestpresse
Werner D‘Inka, Herausgeber F.A.Z.
Burkhard Freyberg, Vizepräsident IHK Karlsruhe
Wolfgang Krach, Chefredakteur Süddeutsche Zeitung
Andreas Richter, Hauptgeschäftsführer IHK Stuttgart

Internet
Franziska Bluhm, Leiterin Digitale Vernetzung Verlagsgruppe Handelsblatt
Dr. Dagmar Gaßdorf, Vorstand Ernst-Schneider-Preis
Christin Martens, Chefredakteurin Business Insider Deutschland
Felix Neubüser, Geschäftsleiter ka-news
Martin Wacker, Geschäftsführer Karlsruhe Event GmbH

 

2 Gedanken zu „Shortlist Ernst-Schneider-Preis 2016

  1. Pingback: Medienbrief 4/16 | Ernst-Schneider-Preis

  2. Pingback: "EL SWISSLEAKS DE FALCIANI" GUARDONAT AMB EL GERMAN-FRENCH JOURNALISM AWARD 2016 - PROA

Kommentar verfassen