Fernsehen

II. Fernsehen

Kategorie Große Wirtschaftssendung
z.B. Dokumentation, Reportage, Feature, monothematisches Magazin, Talkshow
Dotierung: 7.500 €

Kategorie Kurzbeitrag
bis ca. 10 Minuten Länge, z.B. Magazin- oder Nachrichtenbeitrag
Dotierung: 5.000 €

Kategorie Innovation / Unterhaltungssendung
z.B. neue Formate und Vermittlungsformen von Wirtschaft oder Wirtschaft in Unterhaltungssendungen
Dotierung: 5.000 €
(In dieser Kategorie konkurrieren Beiträge von Print, Hörfunk, Fernsehen und Internet)

Eingereicht werden könnnen: Fernsehsendungen, die im Jahr 2016 in Deutschland ausgestrahlt wurden.

Beizufügen sind: Für jeden Beitrag eine mit Namen des Autors und Beitrags beschriftete DVD oder einem USB-Stick (VLC-Player-kompatibles Format) sowie das Einreichungsformular mit den Angaben zur Sendung. Die Jury behält sich vor, Schnittlisten der Beiträge anzufordern, die in die Endauswahl gelangen.

Vorschlagsberechtigt sind: Anbieter von Fernsehsendungen und Industrie- und Handelskammern in Deutschland.

Der Ernst-Schneider-Preis e. V. archiviert die Beiträge und nutzt sie nur bei nicht öffentlichen und nicht kommerziellen Veranstaltungen, zum Beispiel zur Journalistenfortbildung. Mit der Einreichung erklären die Absender ihr Einverständnis, dass ausgezeichnete Beiträge nach der Verleihung Interessierten online zugänglich gemacht werden.

Termin: Ab sofort, spätestens bis zum 20. Januar 2017.

Kommentar verfassen